Wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter

23. Januar 2023

Stellenbeschreibung

Die Direktion für Aussenwirtschaft des SECO engagiert sich für eine offene Schweizer Volkswirtschaft und wahrt die Interessen der Schweizer Wirtschaft im Ausland durch die Förderung eines freien und fairen Welthandels. Das Ressort Nichttarifarische Massnahmen setzt sich für die Vermeidung von technischen Handelshemmnissen im Produktebereich ein. Es setzt sich zusammen mit den zuständigen Behörden für möglichst einfache und hindernisfreien Produktevorschriften in der Schweiz ein und erarbeitet die schweizerische Politik zur Beseitigung von technischen Handelshemmnissen in sektorspezifischen Abkommen mit Drittstaaten (u.a. auch mit der EU), in WTO-Verhandlungen, sowie in Freihandelsabkommen.

Ihre Aufgaben

  • Sie vertreten die Schweiz in internationalen Verhandlungen sowie gegenüber ausländischen Behörden;
  • Sie beurteilen die Auswirkungen nationaler Produktvorschriften im In- und Ausland auf den Warenverkehr (unter anderem im Bereich der Telekomgeräte sowie bei Chemikalien);
  • In Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen in der Verwaltung, den interessierten Wirtschaftskreisen und den Handelspartnern der Schweiz gestalten Sie internationale Rahmenbedingungen mit und suchen nach handelsverträglichen Lösungen;
  • Sie analysieren konkrete Exportprobleme und unterstützten Schweizer Firmen beim Zugang zu ausländischen Märkten.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (vorzugsweise in Volkswirtschaft, Recht, internationalen Beziehungen oder in einem verwandten Gebiet);
  • Sie interessieren sich für handelsrechtliche Fragen und (inter-)nationale Politik; Sie beschäftigen sich gerne mit wirtschaftlichen Konzepten und haben gleichzeitig Freude an juristischer Arbeit;
  • Sie verstehen es interdisziplinäre Projekte eigenverantwortlich voranzutreiben und Termine einzuhalten;
  • Sie verfügen über analytisches Denkvermögen und ausgeprägte redaktionelle Fähigkeiten, auch bei komplexen und technischen Themen;
  • Sie besitzen sehr gute mündliche und schriftliche Kenntnisse zweier Amtssprachen sowie stilsicheren sprachlichen Umgang in Englisch in Wort und Schrift.

Zusätzliche Informationen

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Christophe Perritaz, Ressortleiter AFNT,

Bitte bewerben Sie sich über unser Bewerbungsmanagementsystem. Klicken Sie dafür auf «».

Referenznummer: JRQ$540-4212

Über uns

Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) ist das Kompetenzzentrum des Bundes für alle Kernfragen der Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik und gehört zum Eidgenössischen Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF). Es fördert die internationale Marktöffnung bei Schweizer Gütern, Dienstleistungen und Investitionen. Zur Verminderung der Armut engagiert sich das SECO in der wirtschaftlichen Entwicklungszusammenarbeit. Es plant die wirtschafts- und handelspolitischen Massnahmen zugunsten von Entwicklungsländern, der osteuropäischen und zentralasiatischen Länder sowie der neuen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU).

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Mitarbeitende aus der französischen und der italienischen Sprachengemeinschaft sind in unserer Verwaltungseinheit untervertreten. Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaften sind deshalb besonders willkommen.


Bitte verweise bei der Bewerbung auf jobsfurmich.ch – Vielen Dank für deine Unterstützung!


Weitere interessante Stellenangebote findest du unter jobsfurmich.ch/jobs.
Dein nächster Job wartet auf dich!