Sozialarbeiter/in FH Epileptologie stationär/ambulant 80%

14. September 2022

Stellenbeschreibung

Die Klinik Lengg AG ist eine Klinik für Neurorehabilitation und Epileptologie, getragen von der «Schweizerischen Epilepsie-Stiftung» und der «Stiftung Zürcher RehaZentren». Sie vereinigt sämtliche Leistungen der Schweizerischen Epilepsie-Klinik und des Zürcher RehaZentrums Lengg für Neurorehabilitation zu einem Kompetenzzentrum für Neurologie in der Stadt Zürich.

Es ist unser Anspruch, Patientinnen und Patienten mit neurologischen Erkrankungen eine möglichst weitgehende Rehabilitation zu ermöglichen und eine genaue Diagnose und nachhaltige Behandlung von Patientinnen und Patienten sicherzustellen. Rund 300 Mitarbeitende engagieren sich menschlich, kompetent und zuverlässig dafür, dass unsere Patienten grösstmögliche Selbstständigkeit – und damit ihre Lebensqualität – wiedererlangen. Werden Sie Teil eines unserer interdisziplinären und interprofessionellen Teams.

Für unsere Sozialberatung auf der Epileptologie suchen wir ab 1. November 2022 eine motivierte und selbständige Persönlichkeit als

Sozialarbeiter/in FH Epileptologie stationär/ambulant 80%

Unsere Sozialberatung:

Die Klinik Lengg hat den Anspruch, ihren Patientinnen und Patienten eine umfassende Sozialberatung anzubieten, die über den stationären Aufenthalt hinausgehen kann. Eine Fallbegleitung durch unsere Sozialberatung kann bei Bedarf über mehrere Monate oder Jahre dauern. Dies ermöglicht uns, eine nachhaltige psychosoziale und sozialversicherungs-rechtliche Beratung und Begleitung sicherzustellen.

In diesem Setting verantworten Sie folgende Aufgaben:

  • Stationäre und ambulante Beratung der Patientinnen und Patienten (Kinder + Erwachsene), sowie deren Angehörigen in psychosozialen, sozialversicherungsrechtlichen und erwachsenenschutzrechtlichen Fragen im Bereich der Epileptologie
  • Interdisziplinäres Arbeiten im Behandlungsteam
  • Interventionen im IV-Verfahren zur Objektivierung der Arbeitsfähigkeit
  • Zusammenarbeit mit externen Fachpersonen, Behörden, Versicherungen und Arbeitgebern
  • Sicherstellung der elektronischen Fallführung (CGM Phönix)
  • Mitarbeit an Projekten

Sie überzeugen uns mit diesem Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung in Sozialer Arbeit auf FH-Niveau
  • Vertieftes Fachwissen im schweizerischen Sozialrecht
  • Berufserfahrung im Gesundheitswesen von Vorteil
  • Gute Anwenderkenntnisse in Microsoft Office
  • Belastbarkeit und Einfühlungsvermögen
  • Fähigkeit mit den unterschiedlichsten Persönlichkeiten im interdisziplinären Kontext zu kommunizieren

Als attraktive Arbeitgeberin punkten wir mit:

  • Löhnen nach kantonalen Richtlinien
  • 5 Wochen Ferien, ab dem 50. Altersjahr 29 Tage, ab dem 60. Altersjahr 31 Tage
  • Eigener Pensionskasse mit einem überdurchschnittlichen Arbeitgeberanteil
  • Sehr guten internen und externen Weiterbildungsangeboten
  • Flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen
  • Mitarbeiterermässigung in unserem öffentlichen Restaurant, Parkplatzmöglichkeiten, Beteiligung am Halbtax- oder Generalabonnement sowie Vergünstigungen in unserer Apotheke

Herr Marius Viselka, Leiter Sozialberatung,
+41 44 387 67 25, steht Ihnen bei Fragen zur Stelle gerne zur Verfügung. Auskünfte zum Bewerbungsprozess erhalten Sie von Frau Joanna Ertug, Fachspezialistin Rekrutierung, +41 44 387 62 13.

Weitere Informationen zur Abteilung erhalten Sie hier:

https://kliniklengg.ch/sozialberatung


Bitte verweise bei der Bewerbung auf jobsfurmich.ch – Vielen Dank für deine Unterstützung!


Weitere interessante Stellenangebote findest du unter jobsfurmich.ch/jobs.
Dein nächster Job wartet auf dich!